Home
News
Warum Hein-Schönberg
Was kostet das Ganze
Baltic Beach Days
Aktionstag17.05.2014
Kontakt
Impressum

 

Was bezahlen die Gemeinden und der Kreis Plön bei der Ertüchtigung der Bahnlinie Kiel - Schönberg "Hein-Schönberg"?

Die Mittel kommen aus den sogenannten Regionalisierungsmitteln des Bundes an die Länder. Es handelt sich um eine Verteilung der Mineralölsteuereinnahmen des Bundes. In den letzten Jahren hat Schleswig-Holstein jährlich ca. 200 Millionen Euro aus diesem "Topf" erhalten, diese Mittel sind zweckgebunden, hauptsächlich für den regionalen Schienenverkehr zu nutzen.

Die laufenden Kosten (Defizite) werden ebenfalls vom Land getragen. Der öffentliche Nahverkehr (auch die Busunternehmen) kommen leider nicht ohne Subventionen aus. Der Kreis Plön wird nicht an diesen Kosten der Bahnlinie beteiligt.

Die Signalanlagen, deren Unterhaltung, die Bahnhöfe etc. werden aus diesen Mitteln bezahlt. Eine Beteiligung der Gemeinden und des Kreises sind nicht gegeben.

Die betroffenen Gemeinden tragen ausschließlich die Kosten für das Bahnhofsumfeld, wie z.B. neu zu errichtende Park & Ride Parkplätze und deren Unterhaltung. Diese Kosten werden aller-dings vom Land mit bis zu 75 % gefördert. Die Gemeinden entscheiden selbst, wie viele Park-plätze und wie sie diese Parkplätze anlegen.

Wenn nun einige fordern, die geplanten 30 Millionen Euro Investitionssumme an anderer Stelle auszugeben, bedeutet das, der Kreis Plön komplett leer aus.

Das Geld wird dann anderweitig in Schleswig-Holstein für Bahnprojekte ausgegeben.

Eine Verwendung des Geldes für Buslinien ist nicht möglich.

 

to Top of Page

Pro Bahn Probstei | www.facebook.com/heinschoenberg